Universität Bremen, Robert-Hooke-Straße 1, 28359 Bremen
thoro@uni-bremen.de

Teilautonome hochmobile Roboter (THORO)

... mit multimodalen Wahrnehmungsfähigkeiten für
Such-, Rettungs-, Erkundungs-, Beobachtungs- und Dekontaminationsaktivitäten

Unterstützt von: DFKI & Universität Bremen

Hallo, ich heiße

ARTEMIS

Ich bin ein teilautonomer, hochmobiler Roboter mit multimodalen Wahrnehmungsfähigkeiten für Such-, Rettungs-, Erkundungs-, Beobachtungs- und Dekontaminationsaktivitäten

Ich werde seit Oktober 2019 von Masterstudierenden der Universität Bremen im Rahmen einer einjährigen Projektarbeit weiterentwickelt um im September 2020 an der European Rover Challenge (ERC) in Polen erfolgreich teilzunehmen!

Das EntwicklungsteamBilder und Videos anzeigen

Ich denke, also binär ich!

Erleben Sie mich in Aktion

Die (Erd-)Mission startet schon bald

EUROPEAN ROVER CHALLENGE, Sep. 2020, Kielce Polen

Die European Rover Challenge ist eine der größten internationalen Weltraum- und Robotikveranstaltungen der Welt. Die ERC versammelt nicht nur Spezialisten für Planetenrobotik und Marsrover-Designer, sondern auch Vertreter der Wissenschaft und Wirtschaft, des New-Tech-Sektors und der Öffentlichkeit, die an der Entwicklung von Wissenschaft und neuen Technologien interessiert sind.

Details zum Wettbewerb

Unsere Missionsziele

Hard- und softwareseitige Weiterentwicklung in unterschiedlichen Disziplinen

TRAVERSE TASK

Autonome Routenplanung: Routenplanung anhand von einzelnen Wegpunkten und Koordinaten, Kollisionsvermeidung und Routenanpassung, Objekterkennung (z.B. über QR-Codes)

SCIENCE TASK

Bodenprobe sammeln: Autonom zur Entnahmestelle fahren, Bodenprobe über Bohrung entnehmen, Probe versiegeln und kontaminationsfrei transportieren

MAINTENANCE TASK

Autonom und telegesteuerte Aktionen am Schaltpanel: Schalterstellungen erkennen, Drehknopf bewegen, Starkstromstecker aus Erdung ziehen und in Steckdose stecken

COLLECTION TASK

Offroad Gegenstände ansteuern & einsammeln: Gegenstände und Positionen über Kameras, Infrarot Laserscanner, 3D-Punktewolke & Bilderkennungssoftware identifizieren und ansteuern

Als Sponsor die Mission unterstützen?

Für die erfolgreiche Teilnahme am EUROPEAN ROVER CHALLENGE 2020 benötigen wir noch geringfügige finanzielle Unterstützung (Reisekosten zum Wettbewerb) sowie Hardware / Simulationscomputer (Gerne auch nur leihweise).

Im Gegenzug bieten wir Ihnen gerne eine interessante und für sie zugeschnittene Werbeplattform. Wenn Interesse besteht, können Sie uns einfach unverbindlich [thoro@uni-bremen.de] schreiben. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Das Projekt wird unterstützt von …

DFKI, Universität Bremen und Kraken Robotik GmbH

Sie wollen die Mission unterstützen? Dann informieren Sie sich jetzt über unser individuelles Sponsoring Programm

Sponsoren anzeigen Sponsoring Programm
Verbinden wir uns…

Nehmen Sie Kontakt auf

Bitte zögern Sie nicht uns anzusprechen, wir (einschließlich „ARTEMIS“) freuen uns über alle Fragen, Wünsche und sonstiges Feedback!